Bewerbungsschreiben sind ein schwieriges Thema. Jeder weiß, dass man sich dabei an bestimmte Vorgaben zu halten hat, aber oftmals mangelt es dennoch an der nötigen Sorgfalt beim Verfassen. Ein schwerer Fehler - im Folgenden erklären wir Ihnen, warum das Bewerbungsschreiben so wichtig ist.

Der erste Eindruck ist alles

Der erste Eindruck ist enorm wichtig. Dieses Motto gilt für viele Lebenslagen, vor allem aber für das Bewerbungsschreiben. Die Personalverantwortlichen gewinnen dadurch den wichtigen ersten Eindruck von Ihnen. Wichtig ist dabei, dass Sie sich von der Masse der Mitbewerber abheben. Für eine Stelle bewerben sich oftmals Hunderte oder sogar Tausende potenzieller Kandidaten. Bei dieser Anzahl ist es für Unternehmen nicht möglich, jeden Einzelnen bzw. jede Einzelne zu einem persönlichen Gespräch einzuladen. Die Bewerbung ist deswegen ein gutes Mittel für die beauftragte Personalberatung oder die Personalabteilung, an dieser Stelle auszusieben und interessante Kandidaten ohne größeren Zeitaufwand herauszufiltern.

Das Bewerbungsschreiben - Ihre Chance auf den Traumjob

Ein großes Problem ist, dass viele Bewerber das Bewerbungsschreiben als ein notwendiges Übel ansehen, das sie irgendwie hinter sich bringen müssen. Diese Perspektive gilt es, umzukehren. Das Bewerbungsschreiben ist für Sie eine Chance, mit der Sie Ihrem zukünftigen Arbeitgeber demonstrieren können, dass Sie der Richtige bzw. die Richtige für den Job sind. Deswegen empfiehlt es sich auch, Selbiges der jeweiligen Stelle anzupassen.
Schlecht geschriebene und wenig aussagekräftige Bewerbungsschreiben sind in der Tat nicht nur nicht hilfreich, sondern meist sogar kontraproduktiv. Damit zeigen Sie Ihrem zukünftigen Arbeitgeber nämlich höchstens, dass Sie sich keine Gedanken machen, wenn es darauf ankommt - nicht unbedingt die besten Voraussetzungen für ein Arbeitsverhältnis. Mit einem guten, auf die Tätigkeit abgestimmten Bewerbungsschreiben beweisen Sie stattdessen, dass es Ihnen damit ernst ist. Damit sind Sie ein gutes Stück weiter auf dem Weg zu Ihrem Traumjob.

Mit dem Bewerbungsschreiben zeigen Sie Entschlossenheit und ehrliches Interesse

Für Arbeitgeber ist das Bewerbungsschreiben darüber hinaus ein gutes Mittel, um sich bereits vor einem persönlichen Treffen ein Bild von Ihrer Persönlichkeit zu verschaffen. Stil und Wortwahl geben Aufschluss darüber, wie Sie denken und Probleme angehen - vor allem aber können Sie durch eine ansprechende Gestaltung zeigen, dass Sie in der Lage sind, angemessen zu kommunizieren. In fast allen Bereichen der Arbeitswelt sind ausgeprägte Fähigkeiten im Bereich der Kommunikation wichtig und durch ein gelungenes Bewerbungsschreiben haben Sie die Möglichkeit, unter Beweis zu stellen, dass genau hierin eine Ihrer Stärken liegt.
Manche Personalverantwortlichen gehen sogar so weit, dass sie das Bewerbungsschreiben höher bewerten als den Lebenslauf, so eindrucksvoll dieser auch sein mag. Selbst wenn man eine solche Ansicht nicht teilt, ist die Überlegung dahinter doch relativ einleuchtend: Während im Lebenslauf Fakten aufgezählt werden, vermittelt Ihr Bewerbungsschreiben, ob Sie den Job wirklich wollen und ehrliches Interesse an der Tätigkeit haben. Gerade diese Entschlossenheit ist für viele Arbeitgeber wichtiger als Abschlüsse oder Auszeichnungen.