EMSR-Projektleiter (m/w/d) Anlagenbau

Wien Festanstellung EUR55,000 - EUR70,000

Aktualisiert am 27/04/2021

  • Fachliche Verantwortung für den EMSR-Bereich im Rahmen von Projekten
  • Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zu Home-Office

Firmenprofil

Unser Kunde in Wien ist ein führender Anbieter von kundenspezifischen Industrieanalagen im pharmazeutischen Umfeld. Das Unternehmen überzeugt in einer aufstrebenden Branche mit qualitativ hochwertigen Produkten und Dienstleistungen.

Aufgabengebiet

  • Selbstständiges Arbeiten und fachliche Verantwortung (Teilprojektleitung bzw. EMSR-Projektleitung) für den Bereich Elektro-, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik im Rahmen von nationalen und internationalen Projekten
  • Erstellen von Lastenheften und Spezifikationen für EMSR-Hardware, insbesondere für Feldgeräte, Schaltschränke und Verkabelung
  • Prüfung von Stromlaufplänen
  • Durchführung von Kostenkalkulationen, Angebotsvergleichen und Evaluation bis zur Vergabereife
  • Prüfung und Zusammenstellung der entsprechenden Anlagendokumentationen (unter Beachtung der GxP-Qualitätsvorgaben)
  • Zusammenarbeit mit Kollegen in interdisziplinären Teams (Verfahrenstechnik, Automatisierung, Mechanik)
  • Selbständige Kommunikation und Abwicklung mit unseren Lieferanten sowie mit den EMSR-Verantwortlichen unserer Kunden
  • Durchführung der Wareneingangskontrollen von Feldgeräten, Werksabnahme von Schaltschränken und Verdrahtungsprüfung
  • Unterstützung bei der Inbetriebnahme von EMSR-Feldgeräten

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (HTL/FH) mit Schwerpunkt Elektrotechnik oder vergleichbar
  • Mehrjährige fachspezifischer Erfahrung im Industrieanlagenbau, Bereich EMSR Technik; Erfahrung im pharmazeutischen Umfeld ist von Vorteil
  • Gute PC-Kenntnisse (MS Office, VBA, Datenbanksysteme - Erfahrung mit EPLAN und COMOS PT von Vorteil)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, hohe Einsatz- und Lernbereitschaft, Eigeninitiative und zielorientierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft an technischen Detaillösungen zu arbeiten
  • Ausgeprägtes Qualitäts- und Kostenbewusstsein
  • Professionelles Auftreten und Kommunikationsverhalten im Umgang mit Mitarbeiter/innen, Kunden und Lieferanten
  • Bereitschaft für Dienstreisen

Vergütungspaket

  • Attraktives Grundgehalt zwischen ca. 55.000 und 70.000 Euro brutto jährlich bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung (auf Basis von 38,5h Wochenstunden)
  • Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zu Home Office
  • Ein zukunftssicheres und un­be­fristetes Arbeitsverhältnis
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichem Verkehr
  • Weiterentwicklungsmöglichkeit
  • Gratis Mittagessen
Referenznummer
JN-022021-2171459

Zusammenfassung

Nach Berufsfeld suchen
Näheres Berufsfeld
Ort
Vertragsart
Referenznummer
JN-022021-2171459