You are here

You are here

Christoph Trauttenberg

Christoph Trauttenberg

Director

Warum ich mich für die PageGroup entschieden habe?

Das Gefühl, das ich nach meinem ersten Interview bei Michael Page in Wien hatte, war von Anfang an unfassbar positiv. Nicht nur, dass zunächst ein solides, gesundes und ein von Grund auf gutgehendes Unternehmen präsentiert wurde – es waren vor allem die Menschen, denen ich bei Michael Page begegnet bin. Dies alles zusammen und das extreme Vertrauen, das ich von Anfang an in die Firma hatte, ließen mich nicht lange fackeln!

 

Mein Karriereweg bei der PageGroup

Sicher ist, dass der Weg bei der PageGroup immer nach oben geht. Manchmal etwas schneller, manchmal etwas langsamer. Hin und wieder muss man mit Turbulenzen rechnen und auch die Zähne zusammen beißen. Das Schöne ist jedoch, dass man nicht enttäuscht wird. Alles zahlt sich aus und die Anerkennung ist grandios. Ich konnte dies selbst erleben und habe innerhalb von nur vier Jahren eine Abteilung aufgebaut, zwei Abteilungen übernommen und schlussendlich die Länderverantwortung für Österreich übertragen bekommen. Dieser Karriereweg ist sicherlich außer Konkurrenz, wenn man sich andere Unternehmen ansieht, bei denen man sich dieses Vertrauen erst Jahre lang erarbeiten muss.

 

Mein Arbeitsalltag

„Every day is a blank page“ – dieser Spruch bewahrheitet sich tatsächlich! Meine Tage haben sicherlich eine gewisse Routine, um Dinge abzuarbeiten, aber der Großteil wird von immer wieder neuen Aufgaben und Tätigkeiten bestimmt. Ein Kandidateninterview, ein Kundentermin, ein internationaler Call mit der Gruppe oder Kunden – all dies macht jeden Tag unterschiedlich interessant. Hinzu kommen Meetings mit einem Kollegen aus dem Führungsteam, um Strategien und Aktionen zu besprechen. Ein spontanes Mittagessen mit einem Kollegen, um einen besonderen Fall zu erörtern und einen Lösungsansatz auszuarbeiten kann ebenso passieren. Reisen in verschiedenen Länder mit PageGroup-Präsenz sind zugleich Bestandteil meiner Agenda sowie die monatlichen Closing Drinks mit den Wiener Kollegen, um unsere Erfolge gemeinsam zu feiern.

 

Mein Karriere-Tipp

Gehe immer die Extrameile – am besten so viele Du kannst! Versuche Möglichkeiten beim Schopfe zu packen und zeige so, dass Du bereit bist, mehr zu machen.