You are here

Ratgeber über die Dos and Don´ts in Social Media

Personalberatung erklärt, wo die Fallstricke in den sozialen Netzwerken liegen

Wien, am 22. März 2017: „Die Generation Y spielt mit ihrer beruflichen Zukunft aufgrund einer unreflektierten Nutzung von Facebook, Twitter und Co.“, erklärt Christoph Trauttenberg, Director von Michael Page in Österreich. Grund genug für Michael Page einen kurzen Ratgeber für den optimalen Social Media-Auftritt anzubieten. Mehr dazu unter http://www.michaelpage.at/minisite/social-media-ratgeber/

„Die tägliche Auseinandersetzung mit qualifizierten BewerberInnen zeigt, dass sehr viele die Spielregeln der neuen Medien nicht beherrschen, ja mit ihren Daten sogar mehr als fahrlässig umgehen. In der Personalsuche gehört heute der Check von sozialen Netzwerken zu den Basics, um sich ein umfassendes Bild von den Bewerbern zu machen.“ Aktuelle Umfragen zeigen, dass eine überwiegende Mehrheit der Recruiter die Profile der Kandidaten besucht, unglaubliche 73% der Unternehmen weltweit stellen heute erfolgreich über Social Media ein

Zu den Don´ts in Social Media zählen u.a. unangemessene Inhalte, Partybilder oder Beleidigungen des Arbeitgebers. „Hier ist die Initiative der Politik gefordert. Junge Menschen müssen den Umgang mit Social Media möglichst früh im Leben lernen. Die Bedeutung der Online-Reputation wird innerhalb der nächsten Jahre sicherlich enorm steigen.“

Tipps: Die Profile sollten möglichst vollständig und auf den verschiedenen Plattformen gleich sein. Eine gute Headline und ein gutes Bild sind ein „must“. BewerberInnen sollten auf die Privatsphäre-Einstellungen und auf korrekte Rechtschreibung achten. Trotzdem sollte bei aller Seriosität der Spaß nicht vergessen werden.

 

Zum Unternehmen Michael Page International (Austria) GmbH

Michael Page vermittelt Fach- und Führungskräfte in Festanstellungen an Unternehmen aller Größenordnungen, vom „Hidden Champion“ bis zum „Global Player“. Als Teil der PageGroup gehört Michael Page zu einer weltweit agierenden Personalberatungsgruppe mit 140 Büros in 36 Ländern und mehr als 6.000 Mitarbeitern weltweit. Die Zentrale des Unternehmens in Österreich ist in Wien.
Mehr Informationen: www.michaelpage.at