woman working in technology

Denken Sie, dass es einfach ist, Talente zu gewinnen? Falsch gedacht! Neue Studienergebnisse der PageGroup zeigen, dass 9 von 10 Tech-Experten offen für neue Möglichkeiten sind.

Es geht nicht darum, irgendeinen neuen Job zu bekommen. Europas Tech-Talente haben viel größere Ansprüche. In einer „unsichtbaren Revolution“, die den Kontinent überrollt, rücken Faktoren wie Flexibilität, Work-Life-Balance und gemeinsame Unternehmenswerte in den Vordergrund.

Für unsere Umfrage zu den Talent Trends 2024 hat die PageGroup fast 70.000 Angestellte aus der ganzen Welt befragt. Von diesen sind 28.000 in Europa ansässig und 10 % sind IT-Experten. Um besser zu verstehen, was Tech-Talente wirklich wollen, sowohl weltweit als auch in Europa, haben wir eine Sonderausgabe unserer Studie Talent Trends 2024 erstellt, die sich auf Technologie konzentriert.

Was treibt die Tech-Experten von heute an?

Wettbewerbsfähige Gehälter, Flexibilität und Work-Life-Balance beeinflussen die Prioritäten von Tech-Fachkräften bei der Wahl eines neuen Arbeitsplatzes stark. Die Studie der PageGroup hat folgendes herausgefunden:

  • Beinahe ein Viertel der IT-Fachkräfte in Europa (23 %) nennen Gehälter, Boni und Vergütungen als ihre oberste Priorität.
  • Flexibilität steht für fast jeden fünften (19 %) Bewerber in der IT ganz oben auf der Liste. Für 76 % der Tech-Profis sind die flexiblen Arbeitszeiten sogar ein Muss.
  • Mehr als die Hälfte (52 %) der Beschäftigten in der Technologiebranche sprechen bei Vorstellungsgesprächen über die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben. Ähnlich viele (55 %) sind der Meinung, dass die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben zur Zufriedenheit am Arbeitsplatz beiträgt.
  • IT-Fachkräfte suchen zunehmend nach Unternehmen, die ihre Werte teilen. Bemerkenswerte 90 % der Generation Z und der Millennials geben an, dass sie aus diesem Grund den Arbeitsplatz wechseln würden.

Was bedeutet das für die Unternehmen?

Vergessen Sie die Rückkehr zur alten Normalität. Diese Veränderungen sind von Dauer. Die Unternehmen müssen sich anpassen, um weiterhin qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen, zu halten und gleichzeitig wettbewerbsfähig zu bleiben.

Die gute Nachricht? 61 % der europäischen Tech-Fachleute sind mit ihrem Gehalt zufrieden. Aber die Unternehmen sollten wachsam bleiben. Da die Nachfrage nach IT-Experten steigt und die Zahl der qualifizierten Bewerber sinkt, werden die Gehälter vermutlich steigen.

Und es geht nicht nur um die Gehaltszahlungen. Für IT-Fachkräfte ist die menschliche Komponente entscheidend. Vor allem jüngere Fachkräfte legen mehr Wert auf ihr persönliches Wohlbefinden, so dass Arbeitgeber dementsprechend attraktive, flexible Arbeitsbedingungen schaffen müssen. Auch wenn die Möglichkeit des beruflichen Fortkommens wichtig ist, geben 80 % der europäischen Tech-Fachleute dem psychischen Wohlbefinden Vorrang vor dem beruflichen Aufstieg.

Ihr Fahrplan, um den Wettstreit um Talente im Technologiesektor zu gewinnen

Wir haben zwar die wichtigsten Erkenntnisse angesprochen, aber die unsichtbare Revolution ist damit noch nicht zu Ende. Unser vollständiger Bericht bietet einen tiefen Einblick in die Motivation von Fachkräften in der IT sowie praktische Tipps für den Erfolg Ihres Unternehmens.

Laden Sie noch heute Ihre kostenlosen Ausgaben unserer europäischen und globalen Studie herunter und fordern Sie einen Anruf an, um mit einem unserer Experten zu sprechen, wenn Sie neue Talente einstellen möchten.