Bei jedem Einstellungsverfahren bilden die Lebensläufe und Bewerbungsschreiben Ihrer Bewerber die Grundlage für Ihre Auswahlliste und vermitteln Ihnen einen ersten Eindruck von der potenziellen neuen Fachkraft. 

Merkmale eines idealen Lebenslaufs

Bei der Besetzung einer Festanstellung sind folgende Punkte unbedingt zu beachten: 

  • Ist der Lebenslauf der Bewerberin oder des Bewerbers lückenlos? 
     
  • Ist ihnen in jeder Anstellung ein Karrieresprung gelungen?
     
  • Gibt es Anzeichen von Stagnation in ihrem beruflichen Werdegang? Für eine Stelle mit Aufstiegschancen kann dies weniger von Vorteil sein, ausser es liegen triftige Gründe vor. 

 

Der Lebenslauf muss entsprechend der Zielvorgabe für die Stelle geprüft werden. Wenn Sie beispielsweise eine Funktion mit Aufstiegsmöglichkeiten besetzen wollen und erwarten, dass die Bewerberin bzw. der Bewerber eine schnelle Entwicklung verfolgt, sollten Sie das Augenmerk auf den bisherigen Werdegang legen.

Neue Mitarbeiter, die über einzigartige Fähigkeiten verfügen, können die Beschäftigung für Ihr Unternehmen als Seitwärtsentwicklung erachten. Sie sollten sich daher auf Folgendes konzentrieren: 

 

  • Welche Erfahrungen stellen die Bewerber in den Vordergrund?
     
  • Wenden sie die für Ihre Stelle erforderlichen Fähigkeiten aktiv an? 
     
  • Seit wann sind sie an ihrem aktuellen Arbeitsplatz tätig?
     

Bei der Besetzung von befristeten Stellen können Unternehmen durch Lebensläufe entmutigt werden, in denen eine Vielzahl von Funktionen sowie kürzerer Arbeitsverträge aufgeführt werden. Für zeitlich begrenzte Jobangebote ist dies jedoch kein Negativfaktor. Vielmehr lässt ein lückenloser Wechsel von einem Arbeitsverhältnis zum nächsten darauf schliessen, dass die Bewerber in ihrer Funktion erfolgreich waren und aufgrund ihrer Kompetenzen direkt zu einem anderen Arbeitsplatz wechseln können.

Bitte denken Sie daran, dass der Lebenslauf einen ersten Eindruck von Bewerbern vermittelt, der im persönlichen Gespräch vertieft werden sollte.

„Lebensläufe eignen sich hervorragend dazu, das Bewerbungsgespräch zu strukturieren und Fragen zu entwickeln. Lebensläufe informieren Sie über den Werdegang der Bewerber. So können Sie im persönlichen Gespräch auf ihre bisherige Tätigkeit eingehen und die Vorteile für Ihr Unternehmen erkennen.“ 
Nicolai Mikkelsen, Executive Director, Michael Page

Gute Lebensläufe rasch identifizieren

Prüfen Sie bei der ersten Beurteilung eines Lebenslaufs mit der nachstehenden Checkliste, ob die Arbeitskraft die Anforderungen der zu besetzenden Stelle erfüllen könnte. 

  1. Ein übersichtliches, ansprechendes Format > Verfügen die Bewerber über Kernkompetenzen, die sie in dieser Funktion anwenden können? 
  2. Übertragbare Fähigkeiten > Haben die Bewerber mit vergleichbaren Produkte, Systemen und Prozessen gearbeitet?
  3. Laufzeit der Arbeitsverträge > Haben die Bewerber Veränderungen in anderen Firmen vorangetrieben?
  4. Wichtigste berufliche Erfolge > Verfügen die Bewerber über einzigartige Fähigkeiten, die für Ihr Unternehmen wichtig sind? 
  5. Vorerfahrungen in vergleichbaren Märkten > Waren die Bewerber für einen ähnlichen Kundenkreis tätig? 
  6. Berufliche Schulungen und Qualifikationen > Inwieweit sind die Bewerber für die Stelle qualifiziert? 
  7. Leistung gegenüber Zielwerten > Waren die Bewerber in ihren vorhergehenden Funktionen erfolgreich?
     

Rekrutieren Sie neue Mitarbeiter derzeit online? Laden Sie sich jetzt unser kostenloses E-Book "Remote Recruiting: So stellen Sie weiterhin erfolgreich Top-Talente ein" herunter, um weitere praktische Tipps für Ihre ortsunabhängige Rekrutierung sowie Onboarding zu erhalten!

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie sich als Kandidat bewerben möchten, nutzen Sie bitte unsere Sektion für Bewerber.
Bewerbungen, die über das untenstehende Formular eingesandt werden, können leider nicht berücksichtigt werden.