Traditionell bedeutete eine berufliche Laufbahn ganz unten anzufangen und sich langsam nach oben zu arbeiten. Es war früher nicht ungewöhnlich, sein ganzes Berufsleben im selben Sektor und oft auch im selben Unternehmen zu arbeiten. 

Der heutige Arbeitsmarkt ist allerdings viel dynamischer und viele Menschen nutzen die Möglichkeit verschiedene Karrieremöglichkeiten zu erkunden. Karrierestrategien ändern sich. Aber wie sieht das in der Praxis aus? Um dies herauszufinden, hat Michael Page von Mitte Juli bis Ende September über 634 Bewerber befragt. Die Ergebnisse werden Sie interessieren. 

Die Karrierewege von heute 

Die Zeiten, in denen sich eine erfolgreiche Karriere vor allem durch Stabilität auszeichnete, sind vorbei. Mehr als die Hälfte (54%) der von uns befragten Kandidaten gab an, dass sie seit ihrem Berufseinstieg in eine andere Branche gewechselt haben. Hinzu kommt, dass nur 7% der Befragten noch nie darüber nachgedacht haben, ihre berufliche Laufbahn zu ändern. 

Der durchschnittliche Kandidat von heute zieht einen Berufswechsel nach drei Jahren in Betracht. Die Beweggründe für den Wechsel sind vielfältig. Auf der einen Seite wollen viele Bewerber etwas Neues lernen (68%), auf der anderen Seite sehnen sich viele Bewerber nach einem Gefühl der Erfüllung in ihrem Arbeitsleben. Fast 60 % wollen bei der Arbeit mehr bewirken, während 50% eine Karriere anstreben, die ihren Interessen und Fähigkeiten besser entspricht. 

Employer Branding macht den Unterschied

Unternehmen können sich von unseren Ergebnissen inspirieren lassen, die zeigen, dass Bewerber sich zu Arbeitgebern hingezogen fühlen, die berufliches Wachstum und eine arbeitnehmerfreundliche Kultur fördern. Erfahren Sie mehr über die heutigen Arbeitssuchenden und ihre Bedürfnisse in unserer Infographik mit den vollständigen Ergebnissen unserer Recherche. 

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie sich als Kandidat bewerben möchten, nutzen Sie bitte unsere Sektion für Bewerber.
Bewerbungen, die über das untenstehende Formular eingesandt werden, können leider nicht berücksichtigt werden.