Businesspläne erstellen, Geschäftsziele formulieren - diese Führungsaufgaben sind in der Regel sehr zeitintensiv und bringen immer wieder neue Herausforderungen mit sich. Mit einem starren Blick auf Erfolg und Ziel ist es manchmal schwierig zu sehen, wie Sie die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter und die Businessplanung unter einen Hut bekommen können. Aber Menschen und Geschäftsziele sind eng miteinander verwoben. Ihre Qualifikationen und Fähigkeiten sind es, die Ziele realisieren und Pläne vorantreiben.
Die Investition in hochqualifizierte Mitarbeiter und die Entwicklung ihrer Talente ist das, was sich langfristig auszahlt. Geben Sie Ihren Mitarbeitern das Gefühl, dass jeder einzelne von ihnen einen entscheidenden Beitrag an der Verwirklichung der Businessziele hat. Das stärkt die Identifikation und Motivation. Kommunizieren Sie Ihre Ziele klar und deutlich, damit ein gemeinsamer Konsens herrscht. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Zielvereinbarung treffen und Ihre Mitarbeiter optimal führen.

Pläne analysieren, Strategien ausarbeiten und Schlüsselqualifikationen ermitteln

Machen Sie sich zu Beginn klar, was Sie erreichen wollen - in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren. Der nächste Schritt ist es zu überlegen, wie die Bedürfnisse der Menschen und Ihre Geschäftsziele zusammenhängen. Welche Qualifikationen sind gefordert und welche Mitarbeiter bringen diese mit? Welche Fähigkeiten müssen weiter ausgearbeitet werden, um Ihre Ziele zu realisieren? Eine Zielvereinbarung zu treffen beginnt auch damit, zu bestimmen, welche Fähigkeiten in der Zukunft erforderlich sind. Welche davon können Sie unter Ihren Mitarbeitern schon finden? Welche müssen weiter gefördert werden und welche Personen fehlen noch in Ihrem Unternehmen?

Eine Zielvereinbarung treffen - Talente fördern

Wichtig ist es, in einem nächsten Schritt Mitarbeiter und Vorgesetzte dazu anzuregen, gemeinsam zu bestimmen, an welchen Stellen Handlungsbedarf besteht. Die Führungspersonen der einzelnen Abteilungen können Qualifikationen und versteckte Talente am besten einschätzen und so ein realistisches Bild von Mitarbeitern und ihrer Rolle in Bezug auf die Geschäftsziele abgeben. Bisher nicht geförderte Begabungen können auf lange Sicht das sein, was Ihren Zielen nutzen kann.
Testen Sie, welche Personen in anderen Aufgabenbereichen neue Leistungen bringen können. Mit dem Rotations-Prinzip finden Sie schnell heraus, welche Mitarbeiter vielseitig einsetzbar sind und welche in einem neuen Tätigkeitsfeld gut aufgehoben sind. Schlüsselqualifikationen können jetzt zielgerichtet mit Weiterbildungen, Mentoring und anderen Bildungsprogrammen vertieft werden. So schulen Sie Ihre Mitarbeiter mit Blick auf die Zukunft.

Lücken im Personal füllen

Haben Sie sich erst einmal einen Überblick über die Situation in Ihrem Unternehmen gemacht, sollten Sie herausfinden, was zum Erreichen der Ziele fehlt. Wenn es darum geht, die Bedürfnisse und Ansprüche der Mitarbeiter mit den Geschäftszielen zu vereinbaren, gilt es an deren Qualifikationen zu arbeiten. Die fehlenden Fähigkeiten können mit neuem Personal ergänzt werden. Der gesamte Prozess erfordert ständige Weiterentwicklung, Arbeit und einen Blick auf das, was die Zukunft erfordern wird. So haben Sie genug Zeit, Talente zu rekrutieren und auszubilden, bewährte Mitarbeiter weiter zu schulen und versteckte Begabungen in neuen Tätigkeitsfeldern zu nutzen.
Wenn Sie sich als Kandidat bewerben möchten, nutzen Sie bitte unsere Sektion für Bewerber.
Bewerbungen, die über das untenstehende Formular eingesandt werden, können leider nicht berücksichtigt werden.

Kontaktieren Sie uns