Gute Mitarbeiter finden Sie nur, wenn auch die Stellenanzeige gut ist. Klar: Eine effektive Stellenanzeige sollte zu Ihrem Unternehmen und zum Bewerberprofil passen. Sie sollte ansprechend geschrieben sein und sich von der Konkurrenz abheben. Denn der Kampf um die besten Kräfte wird immer härter. Erfahren Sie hier, wie Sie eine effektive Jobbeschreibung schreiben.

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen und was es ausmacht

Am besten beginnen Sie Ihre Stellenanzeige mit der Vorstellung Ihres Unternehmens. Schließlich wünschen Sie sich Kandidaten, die sich mit Ihrer Firma identifizieren. Wichtig ist, dass Sie in der Unternehmensbeschreibung nicht nur die harten Fakten nennen, sondern auch eine attraktive Sprache benutzen. Die Anforderungen an eine effektive Stellenanzeige unterscheiden sich dabei je nach Unternehmen und gewünschtem Bewerberprofil deutlich. So sollten Sie auf eine lockere Sprache setzen, wenn Sie auf der Suche nach jungen und kreativen Bewerbern sind. Erfahrene Führungskräfte fühlen sich hingegen eher durch eine sachliche Unternehmensbeschreibung angesprochen. Damit die Kandidaten wissen, mit wem sie es zu tun haben, sollten in jedem Fall folgende Fakten enthalten sein:
  • Branche
  • Dienstleistungen bzw. Produkte, die Ihr Unternehmen anbietet
  • Größe der Firma (Anzahl der Mitarbeiter)
  • Standorte
  • Unternehmensphilosophie
Der letzte Punkt ist für eine effektive Jobbeschreibung besonders wichtig. Hier kommt die Sprache wie oben beschrieben als Stilmittel zum Einsatz: Ein lockerer Stil und Hinweise wie "junges Unternehmen", "flache Hierarchien" oder "aufstrebend" weisen auf eine entspannte und freundschaftliche Atmosphäre sowie auf einen jungen Unternehmergeist in der Firma hin. Wenn Sie hingegen auf die Tradition oder auf die Seriosität Ihres Unternehmens Wert legen, dann sollten Sie eine sachliche Sprache verwenden und auf Hinweise wie "Tradition", "lange Firmengeschichte", "Marktführer", etc. setzen.

Die Beschreibung des Jobs: Aufgaben, Kompetenzen und Art der Tätigkeit

Um geeignete Kandidaten zu finden und bereits mit der Stellenausschreibung eine Vorauswahl zu treffen, sollte eine effektive Stellenanzeige eine besonders detaillierte Beschreibung der Art der Tätigkeit enthalten. Verstecken Sie sich nicht hinter dehnbaren Begriffen wie "Projektmanager", sondern ergänzen Sie diese um eine Beschreibung der anstehenden Tätigkeiten. So ersparen Sie sich telefonische Nachfragen und Bewerbungen von Kandidaten, die für die vorgesehenen Aufgaben nicht geeignet sind. Eine effektive Stellenanzeige enthält außerdem Hinweise zu Arbeitsplatz und auch Arbeitskollegen, mit denen die Kandidaten direkt zusammenarbeiten werden.

Nennen Sie die nötigen Anforderungen an die Kandidaten

Abschließend sollte eine effektive Stellenanzeige natürlich die Anforderungen an die Kandidaten enthalten. Auch hier werden Sie am besten konkret und nennen nicht nur den gewünschten Abschluss, sondern auch einige der wichtigsten Kenntnisse, die Bewerber für die anstehenden Aufgaben haben sollten. Bedenken Sie jedoch, dass Sie mit zu strengen Anforderungen auch eine effektive Stellenanzeige womöglich unnötig einschränken. Wenn Sie mehrere Jahre Erfahrung mit einer neuen Technologie fordern, dann sinkt die Bewerberzahl deutlich. Eine effektive Jobbeschreibung wird dann schnell zu einer überflüssigen Annonce, da es ohnehin kaum oder keine Kandidaten für die Stelle gibt.
Wichtig ist zudem, dass Ihre Stellenanzeige gemäß dem Bundesgesetz über die Gleichbehandlung (GlBG) verfasst ist und keine diskriminierenden Inhalte oder Äußerungen enthält, die bestimmte Gruppen benachteiligen oder gar ausschließen. Wenn Sie Unterstützung bei der Formulierung der optimalen Stellenanzeige brauchen, können Sie sich vertrauensvoll an eine Personalberatung wenden. Die kompetenten Mitarbeiter haben jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet und helfen Ihnen dabei, die richtigen Kandidaten zu finden.
Wenn Sie sich als Kandidat bewerben möchten, nutzen Sie bitte unsere Sektion für Bewerber.
Bewerbungen, die über das untenstehende Formular eingesandt werden, können leider nicht berücksichtigt werden.

Kontaktieren Sie uns